bau-holztechnik

Schon immer baut der Mensch sich die Räume, in denen er lebt: er ist kreativ. Früher waren es Erfahrung und Versuche, die der Mensch angewendet hat, um die Möglichkeiten des Baumaterials und der Baukonstruktionen ausnutzen zu können.
Heute sind es wissenschaftlich-technische Kenntnisse, die im Einklang mit gestalterisch-künstlerischen Fähigkeiten die Grundpfeiler der Architektur bilden. Besonders die Notwendigkeit, sich eine Bauwerk vorzustellen zu können, das es noch nicht gibt, setzt große Fähigkeiten im räumlichen Vorstellungsvermögen voraus.

Die Schulung dieser speziellen Fähigkeit steht neben der Vermittlung wissenschaftlich-technischer und künstlerisch-gestalterischer Kenntnisse im Vordergrund der Ausbildung in den bautechnischen Bildungsgängen am Max-Born-Berufskolleg.