Bautechnische/r Assistent/in und Fachhochschulreife

Der Bildungsgang vermittelt Schülerinnen und Schülern gleichzeitig einen Berufsabschluss nach Landesrecht und die Fachhochschulreife. Er schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Neben berufspraktischen Fähigkeiten erwerben die Schülerinnen und Schüler fundierte Kenntnisse in den technologischen Lernbereichen, wie z.B. in den architek tonischen Fächern Baukonstruktionstechnik, Planungstechnik und Präsentationstechnik.

  • Eingangsvoraussetzungen: Fachoberschulreife nach Abschluss der Sekundarstufe I,
    Versetzung in die gymnasiale Oberstufe
  • Dauer: 3 Jahre
  • Anmeldezeit: Februar
  • Abschluss berechtigt:
    • zum Studium an Fachhochschulen oder entsprechenden Studiengängen der Gesamthochschulen
    • zum Führen der Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte Bautechnische Assistentin / Staatlich geprüfter Bautechnischer Assistent“
    • zum Besuch der Klasse 13 der Fachoberschule Typ Technik, die zur Allgemeinen Hochschulreife führt.

 

Sie interessieren sich für diesen Bildungsgang und möchten sich gerne anmelden?
Im Bereich downloads finden Sie wichtige Informationen rund um unsere Bildungsgänge, z.B. Anmeldeformulare, Stundentafeln und Blockpläne.