förderkurs

Förderkurs in der Eingangsstufe (11. Klasse Fachoberschule)

„Trainieren geht über Studieren“

Lernende der Fachoberschule erhalten eine zusätzliche Förderstunde im Fach Mathematik in der 11. Klasse. Die Teilnahme am Förderkurs ist für ein Halbjahr verbindlich.
Entscheidungskriterium für die Förderkurs-Teilnahme im 1. Halbjahr ist das Ergebnis des Einstiegstests. Im 2. Halbjahr wird die Teilnahme über die Halbjahresnote entschieden.
Auch Freiwillige der Fachoberschulklassen können den Förderkurs besuchen (maximale Teilnehmerzahl: 15 Schüler/innen).
Die Note des Förderkurses fließt in die reguläre Mathenote mit ein.

Individuell und selbstständig

Nach individuellen Bedürfnissen und in Kleingruppen werden wöchentlich die Mathematikkenntnisse im Förderkurs wieder aufgefrischt.
„Lernen lernen im Fach Mathematik“ heißt das Motto.
Hier kannst Du es bereits vor Schulbeginn alleine üben:
Onlinetest

Übrigens: Zum Einstiegstest

Der Einstiegstest für alle Schülerinnen und Schüler mit Ziel der (Fach-) Hochschulreife fließt natürlich nicht in die Fachnote Mathematik mit ein.
Er gibt Auskunft über den Leistungsstand und dient der Entscheidung über die Teilnahme am Förderkurs, bei weniger als 50 % richtigen Antworten.
Im Einstiegstest werden ähnliche Fragen wie im Onlinetest gestellt.