3-jährige Berufsfachschule ETA

Elektrotechnischer Assistent/ Elektrotechnische Assistentin und Fachhochschulreife Profil Medizintechnik

Fachhochschulreife Elektrotechnischer Assistent/-in jetzt mit Profil Medizintechnik

Medizin und Technik sind heute eng verknüpft: Bildgebende Verfahren wie die Computertomographie liefern der Diagnostik immer detaillierte Bilder aus dem Körperinneren, Hörgeräte mit Implantat gehen „unter die Haut“ und mikroprozessorgesteuerte Beinprothesen erlauben das Laufen ohne sichtbare Unterschiede zum Gesunden. Aber auch im Alltag liefern sogenannte „Wearables“ stetige Informationen für gesundheitsbewusste Menschen über beispielsweise sportliche Aktivität oder Herzfrequenz. Aufgrund dieser Gesundheitstrends und der immer älter werdenden Bevölkerung ist die Medizintechnik eine der wichtigsten Wachstumsbranchen, die eine sehr gute Einstellungsprognose für Absolventinnen und Absolventen der Medizintechnik bietet. Der berufliche Einsatz erfolgt in Kliniken und Krankenhäusern, in Sanitätshäusern, in der medizintechnischen Industrie und in medizin-technischen Dienstleistungsunternehmen. Ab dem Schuljahr 2019/2020 ist ein Besuch in diesem Bildungsgang möglich.

Genauere Informationen finden Sie in unserer Kurzinformation. Gerne beraten wir Sie am Tag der Beratung , den 9.2.2019 ab 10:00 Uhr oder Sie vereinbaren einen Termin bei unserem Ansprechpartner:

Herr Schulze-Frenking | scf@max-born-berufskolleg.de

Dauer:

3 Jahre


Abschlussqualifikation:

Fachhochschulreife und einen Berufsabschluss nach Landesrecht als Staatlich geprüfte elektrotechnische Assistentin/Staatlich geprüfter elektrotechnischer Assistent mit der Profilbildung Medizintechnik


Sie interessieren sich für diesen Bildungsgang und möchten sich gerne anmelden?

Im Bereich Downloads finden Sie wichtige Informationen rund um unsere Bildungsgänge, z.B. Anmeldeformulare, Stundentafeln und Blockpläne.