Hallo…Wir sind die Schülervertretung des Max-Born-Berufskollegs

An unserer Schule arbeitet eine engagierte SchülerInnenvertretung. Wir vertreten unsere Interessen gegenüber der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern und dem Schulträger.

Was können wir?

Die Schülervertretung ist im Schulgesetz NRW fest verankert. Damit haben wir als Schüler eine gesicherte Mitbestimmungsmöglichkeit und können intensiv bei der Gestaltung des schulischen Lebens mitwirken. Nach § 74 Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Schülervertretung insbesondere die Aufgabe, die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Alle Schüler und Schülerinnen können in der SV mitwirken, welche von gewählten Verbindungslehrern unterstützt wird. Interessierte Schülerinnen und Schüler treffen sich regelmäßig zweimal in der Woche.

Das Schülersprecherteam (von rechts nach links): Marvin Schirrmacher, Charlotte Brähler, Elena Zils

Die SV-Lehrerinnen und Lehrer (von links nach rechts): Hannah Grote, Alexander Batzke, Stefanie Buthe und Tim Schulte-Ebbert

Was tun wir?

Wir sind in unterschiedlichen Gremien vertreten und haben dort über Mitsprache- oder Beratungsrecht die Möglichkeit, auf unser Schulleben einzuwirken und dieses kreativ und attraktiv mitzugestalten. Wir sind vertreten in der Schulkonferenz, in den Fachkonferenzen, der Auswahlkonferenz, der Steuergruppe der Schule und in Konferenzen, die keinen Aufschub dulden.

}

SV-Treffen:

Derzeit treffen wir uns Mittwochs und Freitags in der großen Pause (10:45 Uhr) im Raum: 3.49 (direkt neben dem Fahrstuhl)

sv@max-born-berufskolleg.de

Wir gestalten Schule mit und geben Euch eine Bühne!

Uns ist daran gelegen, dass wir Schülerinnen und Schüler einen wesentlichen Anteil daran haben, was in der Schule geschieht. Wir wollen, dass wir wahr- sowie auch ernstgenommen werden und wir möchten aktiv am Schulleben teilhaben. In den halbjährlich stattfindenden Schulkonferenzen bringen wir Anträge ein, mit denen wir unsere Schülerinteressen durchsetzen können. Wir sind außerdem in Arbeitsgruppen vertreten, die sich mit den Anforderungen und Möglichkeiten einer digitalisierten Schule beschäftigen und bringen unsere Kompetenzen als echte digital natives in die Überlegungen mit ein. Wir veranstalten die ab 2018 voraussichtlich jährlich stattfindende Talentshow Born on Stage, bei der die Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen sowie tänzerischen Talente unter Beweis stellen können. Wir engagieren uns auch immer wieder für unterschiedliche wohltätige Belange. So kommen die Erlöse aus SV-Events, wie z.B. dem traditionell organisierten Fußballturnier Born am Ball oder Aktionen am Tag der offenen Tür caritativen Einrichtungen zugute. So ging die letzte Spende an das Kinderhospiz Balthasar in Olpe.

SV Arbeit macht Spaß!

Mitwirkung in der SV bedeutet aber nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß. Man lernt nette und engagierte Schülerinnen und Schüler aus anderen Klassen, Jahrgangsstufen und Bildungsgängen kennen und organisiert unterhaltsame Veranstaltungen zusammen. Dies können kleine Treffen in einem Park, Tagesausflüge z.B. zum Klettern oder auch mehrtägige Fahrten sein. Während dieser Unternehmungen machen wir uns gemeinsam Gedanken zu anstehenden Aktionen und Projekten und dafür können wir jede Unterstützung brauchen.

Teilnehmer bei „Born on Stage“ 2018