Berufliches Gymnasium*

Ingenieurwissenschaften

Bautechnik, Elektrotechnik und Maschinenbautechnik vereint

 

Zum Schuljahr 2019/20 wollen wir den neuen Bildungsgang Ingenieurwissenschaften im Beruflichen Gymnasium einführen, der mit der Allgemeinen Hochschulreife abschließt. In diesem Bildungsgang werden Inhalte aus den drei Fachrichtungen Maschinenbautechnik, Elektrotechnik und Bautechnik unterrichtet. Nach dem Abitur im Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften sind Sie bestens für ein technisches Studium oder eine qualifizierte Ausbildung vorbereitet.

 

Die technischen Ausstattung des Max-Born-Berufskollegs in den Werkstätten, Laboren und dem 3D-Druckzentrum ermöglichen einen projektorientierten Unterricht.

 

» So konzipieren Sie z.B. ein energiesparendes Einfamilienhaus, entwerfen den Baukörper und wählen eine optimale Wärmedämmung aus. Sie drucken ein 3D-Modell in unserem 3D-Druckzentrum aus und präsentieren Ihren Entwurf in einem Wettbewerb. Über einen selbst gefertigten Ausschnitt der Hauswand kann der reale Wärmeverlust in einer Klimabox ermittelt werden.

 

» In einem anderen Projekt soll ein Aufzug in ein bestehendes Wohnhaus eingebaut werden, um älteren Menschen den Zugang zu erleichtern. Sie prüfen den Baukörper und diskutieren alternative Möglichkeiten zum Aufstellort. Über die anzuhebenden Massen und Wirkungsgrade dimensionieren Sie die Getriebe- und Motoreinheit. Das erforderliche Traggerüst wird von Ihnen statisch geprüft und hinsichtlich seiner Festigkeit ausgelegt. Maschinenelemente wie Lager, Wellen, Verbindungselemente werden von Ihnen überprüft und evtl. ersetzt. Über eine programmierbare Kleinsteuerung mit angeschlossenen Sensoren erstellen Sie ein Programm zur sicheren Nutzung der Anlage. Eine in der Werkstatt gebaute Modellanlage wird Ihnen zeigen, ob Ihr Aufzug für den Alltagseinsatz geeignet ist.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre des Schulministeriums sowie in unserem brandneuen Infoflyer.

   

Dauer:

  • 3 Jahre bis zum Abitur

Aufnahmebedingungen:

  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (nach Klasse 9 des Gymn. bzw. nach Klasse 10) oder Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Qualifikationsvermerk


Abschlussqualifikation:

  • Es können folgende Abschlüsse erreicht werden:
    1. Allgemeine Hochschulreife nach drei Jahren (Studienqualifikation)

    2. Nach einem bzw. zwei Jahren kann ggf. der schulische Teil der Fachhochschulreife zuerkannt werden.


Sie interessieren sich für diesen Bildungsgang und möchten sich gerne anmelden?

Im Bereich Downloads finden Sie wichtige Informationen rund um unsere Bildungsgänge, z.B. Anmeldeformulare, Stundentafeln und Blockpläne.