Bei der diesjährigen Projektwoche konnte jede Klasse an einem selbstgewählten Projektthema arbeiten. Am anschließenden Tag der offenen Tür wurden die Ergebnisse dem interessierten Publikum präsentiert. Hier gab es dann viel zu bestaunen:

Tinyhouses, Roboterarme, die Waffeln backen, bestickte und bedruckte Taschen, produzierte Videos, selbstgebaute Bluetoothlautsprecher, ein Stratosphährenballon hob ab, um Wetterdaten zu erfassen (und kam auch wieder runter),  man konnte in einer mit bunten Luftballons geschmückten Ecke Fotos machen lassen und vieles mehr.

Darüber hinaus hatte das erste Elterncafé Kuchen angeboten und

Vorträge und Beratungen rundeten das Programm ab.