Automatisierungstechnik freut sich über Sensoren

erstellt am: 08.11.2017 | von: gez | Kategorie(n):
Allgemein, Maschinenbautechnik

Die Firma ifm aus Essen war am 19. Oktober 2017 im Rahmen von Kooperationsgesprächen zu Gast im Automatisierungs- und 3D – Druckzentrum  am Max Born Berufskolleg. ifm ist ein international aufgestelltes Unternehmen der Sensortechnik und der damit verbundenen Bustechnologie.

Techniker Simon Weber, Mario Maeso Madronero, Marius Groh und Personalreferent Christian Schmidt der ifm überreichten Lutz Klüber eine Vielzahl von Sensoren, um die berufliche Bildung zu unterstützen. Die Kolleginnen und Kollegen des Max Born Berufskollegs freuen sich, die Sensoren zum ersten Mal in der Projektwoche einsetzen zu können. Herr Simon Weber ist ehemaliger Auszubildender und Absolvent der Fachschule Mechatronik am Max Born Berufskolleg.

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmail

«

»

Kommentar schreiben

Kommentar