Industrie 4.0 im Max-Born-Berufskolleg

erstellt am: 23.03.2018 | von: gez | Kategorie(n):
Allgemein

Industrie 4.0 Was ist das eigentlich?

Dieser Frage sind die Studierenden der Fachschule für Technik des Max-Born-Berufskollegs am 12. März 2018 mit der Firma Emerson Automation Solution nachgegangen. Das Max-Born-Berufskolleg hat im Rahmen ihres Kooperationsvertrages mit der Firma Emerson zu einem Fachvortrag eingeladen.

Was ist Industrie 4.0 ?

Durch Industrie 4.0 soll eine tiefere Einsicht in die Prozesse und den Anlagenzustand gewährleistet werden. Mit Hilfe intelligenter Sensoren kann eine Wartung bedarfsgemäß eingeplant werden. Derzeit finden Wartungen und Reparaturen meistens statt, wenn es zu einem Problem kam. Ungeplante Anlagenstillstände waren die Folge.

Die für die präventive Wartung nötigen Messwerte werden zum Beispiel mit Hilfe von einfach zu installierenden und gesicherten WirelessHART Geräten zur Verfügung gestellt. Die modellbasierte Software Plantweb Insight stellt mit Hilfe diverser Algorithmen den Zustand einer Pumpe von 0-100 % dar. Der Anlagenbetreiber kann nun rechtzeitig eine Wartung oder ggf. einen Tausch der Pumpe planen.

Weitere Themen, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen, sind Sicherheit, Verfügbarkeit, Produktion und Emissionen. Dafür gibt es bereits sogenannte Smarte Sensoren, die einfach installierbar, wartungs- und kalibrierungsfrei sind und Messwerte über WirelessHART zur Verfügung stellen.

Die heutige Technologie macht es möglich, die große Menge an erfassten Daten cloudbasiert durch Experten auf der ganzen Welt auswerten zu lassen. Die Ergebnisse werden dann den jeweiligen Unternehmen bereitgestellt. Eine Zukunftsvision, die jetzt schon Realität wird, ist „Digital Twin“, der digitale Zwilling einer Prozessanlage.

Hier wird eine komplette Produktionsanlage virtuell in 3D nachgebaut. Es besteht die Möglichkeit am virtuellen Modell verschiedene Einstellungen zu ändern, Messwerte zu erfassen und die Auswirkungen zu beobachten. Auch Schulung von Personal ist auf diesem Wege möglich, bevor die Anlage überhaupt gebaut wurde.

Industrie 4.0 lässt die Spezialisten mit präziseren Anlagenzuständen effektiver arbeiten und die Wirtschaftlichkeit der Anlagen erhöhen. Dies verhilft den Unternehmen zukunftssicher und wettbewerbsfähig zu bleiben.

 

Im Anschluss an den Vortrag gab es interessierte Fragen und kompetente Antworten.

Für die Zukunft plant das Max-Born-Berufskolleg weitere Vorträge regelmäßig anzubieten, zu denen Interessierte herzlich willkommen sind.

Wir danken den Herrn Ralf Küper und David Westermann der Firma Emerson, dass sie sich Zeit für diesen interessanten und weiterführenden Vortrag genommen haben.

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmail

«

»

Kommentar schreiben

Kommentar