Zuwendungsbescheid für Modernisierungen

erstellt am: 18.01.2017 | von: gez | Kategorie(n):
Förderung

Zur Überreichung des Zuwendungsbescheids der Bezirksregierung Münster für das Projekt „Modernisierung und Ergänzungen unserer Werkstätten“  kamen Frau Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller von der Bezirksregierung Münster und Landrat Cay Süberkrüb am 13. Januar 2017 zum Max-Born-Berufskolleg.

Dabei geht es um eine Gesamtsumme von 542.550,00 € unter anderem für die Uhrmachertechnik und den Ausbau des 3-D-Druck-Kompetenzzentrums. Die Ergänzungen insbesondere der 3D-Drucktechnik sind mit vielen Synergieeffekten verbunden. 3D-Implantate können in der Medizintechnik, in der Orthopädietechnik und der Hörakustik eingesetzt werden, in der Uhrentechnik ist dies genauso möglich und in der Maschinenbautechnik um Modelle für Konstruktionen zu erstellen.

„Dieser Zuwendungsbescheid ermöglicht für das technisch ausgerichtete Max-Born-Berufskolleg in der Wirtschaftsregion innovative Ausstattungen mi einem sehr hohen Präzisionsgrad und wir schaffen dazu noch ergonomische Arbeitsplätze, wie dies von Betrieben gefordert wird,“ sagte Dr. Schultes-Bannert.

Auch das Berufskolleg Ostvest in Datteln wird im Rahmen des Programms Regionale Wirtschaftsförderung einen Zuwendungsbescheid erhalten.

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmail

«

»

Kommentar schreiben

Kommentar