Preise der Max und Gustav Born Stiftung 2017

erstellt am: 05.05.2017 | von: gez | Kategorie(n):
Allgemein, Auszeichnungen, FS Technik, Schülerprojekte, Stiftung

Die diesjährigen Preise der Max und Gustav Born Stiftung wurden in einer Feierstunde am 3. Mai 2017 vergeben. Den Sonderpreis für ein Projekt der Techniker im Werte von 1.000,00 € überreichte der Stifter Dr. Bernd Terwiesch.

Der 96-jährige Prof. Dr. Gustav Born hatte aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme an der Feierstunde abgesagt. Dr. Reinhold Hülsewiesche rezitierte einige bewegende Passagen aus seinen gerade von der Stiftung veröffentlichten Lebenserinnerungen.

Max Born (geb. 1882 – gest. 1970, Mathematiker, Philosoph und Nobelpreisträger für Physik) setzte sich nachdrücklich für eine umfassende allgemeine, berufliche und wissenschaftliche Bildung ein. Sein Sohn Gustav, ein hoch angesehener Mediziner, führt dieses Engagement fort. Die Stiftung würdigt die Leistungen von Max und Gustav Born und folgt ihrem Einsatz für eine umfassende Bildung.

Für diese Leistungen vergibt die Max und Gustav Born Stiftung  die Förderpreise ‚Gute Leistung nicht nur in der Schule‘. Diese Preise würdigen besonders kreative, ethisch soziale, technische wie innovative Leistungen von Schülerinnen und Schülern.“

 

Alle preisgekrönten Projekte des Bornpreis 2017 sowie die Preisträger können Sie der Präsentation entnehmen.

Logo der Max und Gustav Born Stiftung

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmailFacebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrmail

«

»

Kommentar schreiben

Kommentar