Stand: 20.3.2020, 12:16 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ministerium für Schule und Weiterbildung hat am 13.3.2020 angeordnet, dass alle Schulen in NRW ab sofort bis zu den Osterferien geschlossen sein werden. Das bedeutet:

  • Für alle Schülerinnen und Schüler und Auszubildenden findet der Unterricht nur noch online statt. Hinweise dazu gibt es hier.
  • Es finden bis zu den Osterferien auch keine Prüfungen oder Vorabiklausuren statt.

Praktikum
Die Schülerinnen und Schüler, die zur Zeit im Praktikum sind,  sollen ab 19.3.2020 das Praktikum nicht weiter führen. Es werden den Schülerinnen und Schülern dadurch keine Nachteile entstehen.
Ausnahme bildet das Praktikum der FOS11. Dieses wird weiter durchgeführt, wenn dies auf Grundlage der Gegebenheiten des jeweiligen Betriebs bzw. der jeweiligen Praktikumsstelle vor Ort möglich ist.

Prüfungen
Prüfungen (Fachhochschulreife, Abitur in der Fachoberschule Klasse 13, Berufsabschlussprüfungen nach Landesrecht) werden zum frühestmöglichen Zeitpunkt nachgeholt. Die Festsetzung der neuen Prüfungstermine erfolgt in Abstimmung zwischen dem Berufskolleg und der zuständigen Schulaufsichtsbehörde. Wir halten Sie hier auf dem Laufenden.

Prüfungen im Dualen System
IHK und Handwerkskammer habe eigene Regelungen getroffen. 

Duale Ausbildung
Die Schülerinnen und Schüler in den Fachklassen des dualen Systems setzen ihre Ausbildung im Betrieb fort, solange der Schulbetrieb ruht und sofern der Betrieb nicht gesonderte Vorkehrungen zum Umgang mit dem Corona-Virus getroffen hat. Die einzelnen Bildungsgänge haben z.T. unterschiedliche Absprachen mit den Betrieben getroffen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Klassenlehrerin/Ihrem Klassenlehrer.

Online-Unterricht
Online-Unterricht wird durch die Lehrkräfte über MS-Teams insbesondere für die Prüfungsvorbereitungen im Beruflichen Gymnasium durchgeführt (s. Beitrag Online-Unterricht).
Bitte kontrollieren Sie regelmäßig unsere Homepage. Über aktuelle Entwicklungen werden Sie hier informiert.
Informationen zur Einstellung des Schulbetriebs in NRW auf Arabisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Kurmanci, Bulgarisch, Rumänisch und Farsi gibt es auf den Seiten des Schulministeriums hier.

Berufsberatung
Die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit rät Schülerinnen, Schülern und Eltern dringend, auch in den Zeiten der Corona-Pandemie ihre aktiven Bemühungen um einen Ausbildungs- oder Studienplatz nicht aufzuschieben oder einzustellen. Insbesondere alle Jugendlichen der Entlassklassen/ -jahrgänge, die aktuell noch keine Berufswahlentscheidung getroffen oder noch keine konkrete Anschlussperspektive für das kommende Ausbildungs- bzw. Studienjahr haben, sollten ihre Chancen jetzt nutzen und nicht leichtfertig vergeben. Die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit steht ihnen weiterhin mit telefonischer Beratung und Vermittlung bei der Ausbildungs- und Studienplatzsuche zuverlässig zur Seite. Der zurzeit einfachste Weg der Kontaktaufnahme ist eine E-Mail mit den Kontaktdaten an das digitale Postfach der Berufsberatung recklinghausen.berufsberatung@arbeitsagentur.de oder alternativ ein Rückrufwunsch über die bundesweite Hotline 0800 4 5555 00. Sie erhalten dann umgehend eine Rückmeldung.

Schulbüro
Das Schulbüro ist für Publikumsverkehr geschlossen.
Achtung: Geänderte Zeiten wegen der Corona-Krise:
Es ist zur Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr besetzt.
Unterlagen können per Post geschickt, in den Außenbriefkasten geworfen oder per Mail gesendet werden.
Sie erreichen das Schulbüro unter:
Fon 0 23 61 | 30 67 5 - 0
Fax 0 23 61 | 30 67 5 96 50
info@max-born-berufskolleg.de

Hotline
Die Kreisverwaltung des Kreises Recklinghausen hat ein Info-Telefon eingerichtet für Fragen rund um das Corona-Virus:
02361-532626
Montags bis Freitags von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wochenende 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulsozialarbeit
Die nächste Zeit wird sicherlich für uns keine leichte Zeit. Viele haben Sorgen und möchten gerne mit jemanden darüber sprechen. Deshalb bieten unsere Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter eine telefonische Beratung an. Sie sind bis zu den Osterferien täglich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr zu erreichen:

LINKS

  • Das Land NRW gibt hier aktuelle Informationen bekannt.
  • Aktuelle Schulmails können beim Schulministerium abgerufen werden.
  • Informationen zu Maßnahmen im Kreis Recklinghausen finden sich beim Kreisgesundheitsamt.
  • Umfassende Informationen zum Infektionsschutz liefert das Robert-Koch-Institut.
  • Die IHK gibt Hinweise zu ihren Prüfungen und möglichen Einschränkungen.

Wir bitten um Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Jochen Ruppert und Simone Holl

P.S.:

Als Nachbarschaftshilfe im Zeiten von Corona schlägt das Max-Born-Berufskolleg vor, gefährdeten Personen in der Nachbarschaft ein Angebot zur Unterstützung zu machen. Gerne kann folgender Text als  Vorlage genutzt werden:

Liebe Nachbarn,

ich bin’s Max Mustermann aus dem Haus Nr. 12 / aus dem 2. Stock. Ich hoffe, es geht Euch gut. Ich bin gesund, arbeite jetzt aber eine Zeit von zuhause aus.  Wenn ich Ihnen etwas vom Einkaufen oder von der Apotheke oder so mitbringen soll, gebt mir gerne Bescheid. Entweder über Telefon 12345 oder Handy +49 123 45 67 89 oder einfach über einen Zettel im Briefkasten.

Bleiben Sie gesund, herzlich
Max